Kosmetik in Datteln

Para. med. Pigmentierung

Paramedizinische Pigmentierung in Datteln
ästhetisch und natürlich

Ergänzend zum kosmetischen Permanent Make-up verfügt das Team der Beauty Lounge in Datteln auch bei paramedizinischen Pigmentierungen über viel Erfahrung und Feingefühl. Nach einer Brustamputation infolge einer Brustkrebserkrankung stehen heutzutage vielfältige Möglichkeiten einer sehr natürlichen Brustrekonstruktion zur Verfügung. In vielen Fällen wird der fehlende Brustwarzenvorhof entweder durch körpereigenes Gewebe oder ein Implantat wieder hergestellt und aufgebaut. Wir können im Anschluss die Farbe des Brustwarzenvorhofes rekonstruieren – für ein sehr ästhetisches und natürliches Aussehen.

Micropigmentation in der Beauty Lounge in Datteln - feinste Pigmentierung -

Vor einer jeden paramedizinischen Pigmentierung in Datteln möchten wir Sie individuell und ausführlich beraten. Wir erklären Ihnen genau den Ablauf der Micropigmentation. Wir legen gemeinsam Form und Farbe fest und gehen auf individuelle Vorstellungen ein. Eine Pigmentierung dauert in der Regel ein bis zwei Stunden. Drei bis vier Wochen nach einer ersten Brustpigmentation kontrollieren wir das Ergebnis und nehmen eventuelle Nachbesserungen vor.

Die paramedizinische Pigmentierung in Datteln fällt meist nicht in das reguläre Leistungsspektrum der Krankenkassen. Krebspatienten müssen individuell einen Antrag auf Kostenübernahmen für die Mikropigmentierung des Brustwarzenvorhofs stellen.

Bitte beachten Sie: Die paramedizinische Pigmentierung in Datteln ist keine Schönheitsbehandlung oder kosmetische Farbangleichung, es handelt sich um eine Wiederherstellung, die infolge eines Krankheitsverlauf erforderlich geworden ist.

Paramedizinische Brustpigmentation statt operativer Eingriffe

Wir möchten Sie unterstützen, Ihre weibliche Ausstrahlung und Identität wieder aufzubauen. Für ein harmonisches Aussehen und ein unbeschwertes Lebensgefühl spielt die Brust eine wichtige Rolle. Bei einer paramedizinischen Pigmentierung in Datteln geben wir rekonstruierten Brustwarzenvorhöfen wieder ihre natürliche, feminine Form und Farbschattierung.